mitglied der lab_group

Medizinisches Diagnostik- und Servicezentrum


Borrelien PCR/sonstiges Material

ANFORDERUNGSKÜRZEL: BORPCR
LABORINTERNE FUNKTIONSGRUPPE: Infektionsdiagnostik
LABORPROFILE:
- Autoimmundiagnostik
- Autoimmundiagnostik - Autoimmungastritis
- Blutgase
- Eisenstoffwechsel
- Eisenstoffwechsel speziell
- Elektrolyte
- Elektrolyte speziell
- Entzündung
- Fettstoffwechsel
- Gerinnung
- Gerinnung speziell
- Glucosestoffwechsel
- Glucosestoffwechsel speziell
- Hämatologie
- Harn
- Harn - Sammelharn mit Essigsäure
- Harn - Sammelharn mit HCL
- Harn - Sammelharn ohne Zusatz
- Harn - Spontanharn/Chemie
- Herz
- Herz speziell
- Hormone
- Hormone - Sexualhormone
- Hormone - Sonstige Hormone
- Infektionsdiagnostik
- Infektionsdiagnostik - Blöcke
- Infektionsdiagnostik - Hepatitis/HIV
- Infektionsdiagnostik - sonstige Infektionen
- Infektionsdiagnostik - Virusblock Parotitis
- Knochenstoffwechsel
- Knochenstoffwechsel speziell
- Leber
- Leber speziell
- Medikamente (TDM) Toxikologie
- Mikrobiologie
- Molekulardiagnostik
- Molekulardiagnostik Hämatoonkologie
- Nebennierenrinde
- Neurologie Abklärung
- Neurologie Abklärung - Muskel
- Neurologie Abklärung - Myasthenie
- Neurologie Abklärung - Neuronale Autoimmunenzephalitis
- Niere
- Niere speziell
- Pancreas
- Proteindiagnostik
- Punktat
- Punktat - Liquorpunktion
- Schilddrüse
- Schilddrüse speziell
- Sonstiges
- Stuhl
- Tumormarker
- Tumormarker global
- Tumormarker speziell
- Vitamine/Spurenelemente
NOTFALLPARAMETER:
Nein (Anforderung werktags 7:00-15:00 Uhr möglich).
ALLGEMEIN:
Die 3 humanpathogenen bedeutsamsten Spezies sind: B. burgdorferi Lyme-Borreliose, B. recurrentis Rückfallfieber und B. duttonii Rückfallfieber. Vektoren von B. burgdorferi sind Zecken, die Lyme- Borreliose verläuft in 3 Stadien:1. Frühstadium mit Erythema migrans,2. lymphozytäre Meningoradikulitis (Bannwarth-Syndrom) evtl. Facialisparesen oder Myocarditis,3. Akrodermatitis chronica atrophicans mit chronisch rezidivierenden Arthritiden.Vektoren von B. recurrentis und B. duttonii sind Läuse, wiederkehrende Fieberattacken auf Grund eines ständigen Antigenwandels der Erreger, die so der Immunabwehr entgehen und durch ihr Zellwand-Endotoxin pyogen wirken Tod häufig durch Myokarditis.
INDIKATION:
V.a. Borreliose.
MESSPARAMETER: Borrelien-DNA im Gelenkspunktat oder Hautstanze.
UNTERSUCHUNGSMATERIAL:
- eine Hautstanze
- 1 Gelenkspunktat bzw
DURCHFÜHRUNG:
Patient nicht nüchtern, Anforderung über EDV und mit entsprechendem Begleitschein.
LABOR:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um die ausführenden Labore zu sehen.
BEWERTUNG:
Mit diesem Verfahren wird ein spezifischer Anteil der Borrelien-DNA erst amplifiziert und dann nachgewiesen. Damit können geringste Mengen dieses DNA-Abschnittes entdeckt werden. Probleme können durch DNA-Verunreinigungen oder Inhibitoren entstehen, wodurch falsch-positive oder falsch-negative Ergebnisse zustande kommen können. Berücksichtigt werden muß, dass durch diese Methode Borrelien-DNA und nicht der vermehrungsfähige Erreger nachgewiesen wird. Aufgrund der hohen Nachweis-Empfindlichkeit für Borrelien kann als Untersuchungsmaterial Plasma, Liquor,Gelenkspunktat oder eine Hautstanze eingesetzt werden. Die PCR-Methode ist allerdings noch nicht standardisiert und nicht immer zuverlässig möglich.
LOINC:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um den LOINC Code zu sehen.