mitglied der lab_group

Medizinisches Diagnostik- und Servicezentrum


Myelin Antikörper (MOG+MBP)

ANFORDERUNGSKÜRZEL: MYELAK (MOGG+MOGM+MBPG+MBPM)
LABORINTERNE FUNKTIONSGRUPPE: Immunologie
LABORPROFILE:
- Autoimmundiagnostik
- Autoimmundiagnostik - ANCA Screen
- Autoimmundiagnostik - Autoimmundiabetes
- Autoimmundiagnostik - Autoimmungastritis
- Autoimmundiagnostik - Autoimmunhepatitis
- Autoimmundiagnostik - Gangliosid Antikörper
- Autoimmundiagnostik - Myositis
- Autoimmundiagnostik - Neuronale Autoimmunenzephalitis
- Autoimmundiagnostik - paraneoplastisches Syndrom
- Autoimmundiagnostik - Sklerodermie
- Blutgase
- Eisenstoffwechsel
- Eisenstoffwechsel speziell
- Elektrolyte
- Elektrolyte speziell
- Entzündung
- Fettstoffwechsel
- Gerinnung
- Gerinnung speziell
- Glucosestoffwechsel
- Glucosestoffwechsel speziell
- Hämatologie
- Hämatologie speziell
- Harn
- Harn - Sammelharn mit Essigsäure
- Harn - Sammelharn mit HCL
- Harn - Sammelharn ohne Zusatz
- Harn - Spontanharn/Chemie
- Herz
- Herz speziell
- Hormone
- Hormone - Sexualhormone
- Hormone - Sonstige Hormone
- Infektionsdiagnostik
- Infektionsdiagnostik - Blöcke
- Infektionsdiagnostik - Hepatitis/HIV
- Infektionsdiagnostik - sonstige Infektionen
- Infektionsdiagnostik - Virusblock Parotitis
- Knochenstoffwechsel
- Knochenstoffwechsel speziell
- Leber
- Leber speziell
- Medikamente (TDM) Toxikologie
- Mikrobiologie
- Molekulardiagnostik
- Molekulardiagnostik Hämatoonkologie
- Nebennierenrinde
- Neurologie Abklärung
- Neurologie Abklärung - Limbische Enzephalitis
- Neurologie Abklärung - Muskel
- Neurologie Abklärung - Myasthenie
- Neurologie Abklärung - Neuronale Autoimmunenzephalitis
- Neurologie Abklärung - PNP/Vaskulitis
- Neurologie Abklärung - Virusblock Neurotrope Viren
- Niere
- Niere speziell
- Pancreas
- Proteindiagnostik
- Punktat
- Punktat - Liquorpunktion
- Schilddrüse
- Schilddrüse speziell
- Sonstiges
- Stuhl
- Tumormarker
- Tumormarker global
- Tumormarker speziell
- Vitamine/Spurenelemente
NOTFALLPARAMETER:
Nein (Anforderung werktags 7:00-15:00 Uhr möglich).
ALLGEMEIN:
Multiple Sklerose (MS) ist ein heterogener Formenkreis entzündlich-demyelinisierender Erkrankungen mit sehr variablen klinischen Verläufen. Diese reichen von einem einmaligen Ereignis, einem gutartigen Verlauf mit wenigen Schüben und geringem Behinderungsrisiko, über die klassische schubhaft-remittierende MS mit oder ohne sekundär chronisch progredientem Verlauf nach Jahren bis zu seltenen fulminanten Verläufen oder Sonderformen. 90% der Patienten haben als Erstmanifestation ein clinically isolated syndrome (CIS) in Form einer Sehnerventzündung, einer spinalen oder einer Hirnstammsymptomatik. 30% dieser Patienten erleben einen weiteren Krankheitsschub innerhalb von 12 Monaten. Aufgrund des heterogenen Verlaufs war bislang jedoch keine individuelle Prognose für Patienten mit einer Erstmanifestation einer MS möglich.
INDIKATION:
Multiple Sklerose - Prognose bezüglich der Umwandlung eines CIS in eine definitive MS (Relapse).
MESSPARAMETER: Anti-MOG und Anti MBP Antikörper im Serum.
UNTERSUCHUNGSMATERIAL:
- 1 Serum-Röhrchen (rot)
- keine besondere Behandlung
DURCHFÜHRUNG:
Patient nicht nüchtern, Anforderung über EDV und mittels Begleitschreiben.
LABOR:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um die ausführenden Labore zu sehen.
BEWERTUNG:
Patienten mit initialen Anti-MOG- und Anti-MBP-Antikörpern haben wesentlich häufiger und früher Krankheitsschübe verglichen mit Patienten ohne diese Antikörper. Nur 23% der seronegativen Patienten bekamen in einer Studie einen weiteren Krankheitsschub in einem mittleren Zeitraum von 45 Monaten. Im Gegensatz dazu erlitten 95% der Patienten mit Anti-MOG- und Anti-MBP-Antikörpern bzw. 83% derjenigenPatienten, die nur Anti-MOG-Antikörper aufwiesen, einen weiteren Krankheitsschub innerhalb von 7 bzw. 14 Monaten. Dies bedeutet ein 76faches Risiko für einen weiteren Krankheitsschub bei Patienten, die Antikörper gegen MOG und MBP zeigten.Patienten mit Antikörpern nur gegen MOG hatten immerhin noch ein 32faches Risiko für eine klinisch definitive MS. Diese Daten erscheinen im Lichte jüngster Therapiestudien besonders wichtig. Zwei early treatment-Studien, CHAMPS (Avonex%0xae 30%0xb5g 1x wöchentlich i.m.) und ETOMS (Rebif%0xae 22%0xb5g 1x wöchentlich s.c.), fordern einen frühestmöglichen Therapiebeginn, also zum Zeitpunkt des ersten
LOINC:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um den LOINC Code zu sehen.