mitglied der lab_group

Medizinisches Diagnostik- und Servicezentrum


Chlamydia trachomatis-PCR

ANFORDERUNGSKÜRZEL: CHLAMY
LABORINTERNE FUNKTIONSGRUPPE: Infektionsdiagnostik
LABORPROFILE:
- Autoimmundiagnostik
- Autoimmundiagnostik - ANCA Screen
- Autoimmundiagnostik - Autoimmundiabetes
- Autoimmundiagnostik - Autoimmungastritis
- Autoimmundiagnostik - Autoimmunhepatitis
- Autoimmundiagnostik - Gangliosid Antikörper
- Autoimmundiagnostik - Myositis
- Autoimmundiagnostik - Neuronale Autoimmunenzephalitis
- Autoimmundiagnostik - paraneoplastisches Syndrom
- Autoimmundiagnostik - Sklerodermie
- Blutgase
- Eisenstoffwechsel
- Eisenstoffwechsel speziell
- Elektrolyte
- Elektrolyte speziell
- Entzündung
- Fettstoffwechsel
- Gerinnung
- Gerinnung speziell
- Glucosestoffwechsel
- Glucosestoffwechsel speziell
- Hämatologie
- Hämatologie speziell
- Harn
- Harn - Sammelharn mit Essigsäure
- Harn - Sammelharn mit HCL
- Harn - Sammelharn ohne Zusatz
- Harn - Spontanharn/Chemie
- Herz
- Herz speziell
- Hormone
- Hormone - Sexualhormone
- Hormone - Sonstige Hormone
- Infektionsdiagnostik
- Infektionsdiagnostik - Blöcke
- Infektionsdiagnostik - Hepatitis/HIV
- Infektionsdiagnostik - sonstige Infektionen
- Infektionsdiagnostik - Virusblock Parotitis
- Knochenstoffwechsel
- Knochenstoffwechsel speziell
- Leber
- Leber speziell
- Medikamente (TDM) Toxikologie
- Mikrobiologie
- Molekulardiagnostik
- Molekulardiagnostik Hämatoonkologie
- Nebennierenrinde
- Neurologie Abklärung
- Neurologie Abklärung - Limbische Enzephalitis
- Neurologie Abklärung - Muskel
- Neurologie Abklärung - Myasthenie
- Neurologie Abklärung - Neuronale Autoimmunenzephalitis
- Neurologie Abklärung - PNP/Vaskulitis
- Neurologie Abklärung - Virusblock Neurotrope Viren
- Niere
- Niere speziell
- Pancreas
- Proteindiagnostik
- Punktat
- Punktat - Liquorpunktion
- Schilddrüse
- Schilddrüse speziell
- Sonstiges
- Stuhl
- Tumormarker
- Tumormarker global
- Tumormarker speziell
- Vitamine/Spurenelemente
NOTFALLPARAMETER:
Nein (Anforderung werktags 7:00-15:00 Uhr möglich).
ALLGEMEIN:
C. trachomatis gehört neben C. pneumoniae und C psittaci zur Gattung Chlamydia (obligat intrazellulär wachsende Bakterien). Die Serotypen A, B und C von C. trachomatis verursachen das Trachom, die Serotypen D-K bewirken Entzündungen von männlichen und weiblichen Genitalorganen, sowie die sog. Einschlusskörperchen-Konjunktivitis bei Neugeborenen nach Infektion im Geburtskanal. Die Serotypen L1-3 führen zum Lymphogranuloma inguinale.Wegen der Notwendigkeit eines speziellen Transportes und der aufwendigen Anzüchtung zum kulturellen Nachweis, werden heute Verfahren zum Nukleinsäurenachweis durch PCR oder Hybridisierung angewendet, diese sind technisch einfacher und weisen eine höhere diagnostische Sensitivität auf
INDIKATION:
Urogenitalinfektionen bei V.a. Infektion mit C. trachomatis.
MESSPARAMETER: Chlamydien-Direktnachweis im Cervix-, im Vaginal-, im Urethralabstrich, im Harn oder im Sperma.
UNTERSUCHUNGSMATERIAL:
- Abstrichtupfer in entsprechendes Transportmedium (Röhrchen mit orangem Schraubverschluss!!!)
- 1 Cervix-
- 1 Portion Morgenharn (20-30 ml in steriles Tranportgefäß)
- Bzw
- Vaginal- oder Urethralabstrich
DURCHFÜHRUNG:
Patient nicht nüchtern, Anforderung über EDV.
LABOR:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um die ausführenden Labore zu sehen.
BEWERTUNG:
LOINC:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um den LOINC Code zu sehen.