mitglied der lab_group

Medizinisches Diagnostik- und Servicezentrum


Endobronchialsekret (BAL) Kultur

ANFORDERUNGSKÜRZEL: BALKUL
LABORINTERNE FUNKTIONSGRUPPE:
LABORPROFILE:
- Autoimmundiagnostik
- Autoimmundiagnostik - ANCA Screen
- Autoimmundiagnostik - Autoimmundiabetes
- Autoimmundiagnostik - Autoimmungastritis
- Autoimmundiagnostik - Autoimmunhepatitis
- Autoimmundiagnostik - Gangliosid Antikörper
- Autoimmundiagnostik - Myositis
- Autoimmundiagnostik - Neuronale Autoimmunenzephalitis
- Autoimmundiagnostik - paraneoplastisches Syndrom
- Autoimmundiagnostik - Sklerodermie
- Blutgase
- Eisenstoffwechsel
- Eisenstoffwechsel speziell
- Elektrolyte
- Elektrolyte speziell
- Entzündung
- Fettstoffwechsel
- Gerinnung
- Gerinnung speziell
- Glucosestoffwechsel
- Glucosestoffwechsel speziell
- Hämatologie
- Hämatologie speziell
- Harn
- Harn - Sammelharn mit Essigsäure
- Harn - Sammelharn mit HCL
- Harn - Sammelharn ohne Zusatz
- Harn - Spontanharn/Chemie
- Herz
- Herz speziell
- Hormone
- Hormone - Sexualhormone
- Hormone - Sonstige Hormone
- Infektionsdiagnostik
- Infektionsdiagnostik - Blöcke
- Infektionsdiagnostik - Hepatitis/HIV
- Infektionsdiagnostik - sonstige Infektionen
- Infektionsdiagnostik - Virusblock Parotitis
- Knochenstoffwechsel
- Knochenstoffwechsel speziell
- Leber
- Leber speziell
- Medikamente (TDM) Toxikologie
- Mikrobiologie
- Molekulardiagnostik
- Molekulardiagnostik Hämatoonkologie
- Nebennierenrinde
- Neurologie Abklärung
- Neurologie Abklärung - Limbische Enzephalitis
- Neurologie Abklärung - Muskel
- Neurologie Abklärung - Myasthenie
- Neurologie Abklärung - Neuronale Autoimmunenzephalitis
- Neurologie Abklärung - PNP/Vaskulitis
- Neurologie Abklärung - Virusblock Neurotrope Viren
- Niere
- Niere speziell
- Pancreas
- Proteindiagnostik
- Punktat
- Punktat - Liquorpunktion
- Schilddrüse
- Schilddrüse speziell
- Sonstiges
- Stuhl
- Tumormarker
- Tumormarker global
- Tumormarker speziell
- Vitamine/Spurenelemente
NOTFALLPARAMETER:
ALLGEMEIN:
BAL = Bronchoalveoläre Lavage. Zur Kultivierung von Bakterien im Labor verwendet man Nährmedien mit organischen Nährstoffen als Energiequelle. Dazu wird die Agarplatte mit dem zu untersuchenden Material fraktioniert beimpft ("Drei-Ösen-Ausstrich") und ca. 18 h bei 37%0xb0C bebrütet. Ziel ist die Gewinnung einzelner Bakterienkolonien, die sich in Wuchsform, Aussehen und Farbe voneinander unterscheiden. Einzelkolonien vermutlich pathogener Keime werden separat erneut auf Agar verimpft und zum Wachstum gebracht ("Klonierung"). Das Ergebnis nennt man "Reinkultur". Eine solche ist zwingend notwendig für die endgültige Identifizierung des Erregers und für die Bestimmung seiner Antibiotika-Empfindlichkeit.
INDIKATION:
V.a. Anaerobierinfektion (Aspirationspneumonie, abszedierende Pneumonie, Aktinomykose), schwerer oder atypischer Verlauf einer Pneumonie, abwehrgeschwächte Patienten mit Pneumonie.
MESSPARAMETER: Erregeridentifizierung, Bestimmung der Antibiotikaresistenz.
UNTERSUCHUNGSMATERIAL:
- 1 Bronchoalveoläre Lavage
DURCHFÜHRUNG:
Patient nicht nüchtern, Material sofort ins Labor bringen und möglichst rasch versenden: bis 16:00h gegebenenfalls per Taxi/NEF, bei späterer Abnahme Lagerung des Materials im Kühlschrank. Bei V.a. Anaerobierinfektion reduzierende Transportmedien verwenden. Anforderung über EDV und mit entsprechendem Begleitschein (grünes Formular).
LABOR:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um die ausführenden Labore zu sehen.
BEWERTUNG:
Geringere Kontamination durch oropharyngeale Flora, besserer Nachweis von Mykobakterien, Candida spp. und Legionellen als bei Verwendung von Sputum. Siehe auchMykobakterien in bronchoalveolärer Lavage.
LOINC:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um den LOINC Code zu sehen.