mitglied der lab_group

Medizinisches Diagnostik- und Servicezentrum


C Peptid

ANFORDERUNGSKÜRZEL: L-CPEP
LABORINTERNE FUNKTIONSGRUPPE: Glucosestoffwechsel
LABORPROFILE:
- Glucosestoffwechsel
NOTFALLPARAMETER:
Nein
ALLGEMEIN:
Siehe auch Insulin. Da Insulin und C-Peptid äquimolar und zeitgleich ins Blut sezerniert werden, erlaubt die C-Peptid Messung eine Aussage über die Funktion der B-Zellen des Pankreas. Gegenüber der Insulinbestimmung im Serum hat die C-Peptidbestimmung im Serum den Vorteil, daß keine Kreuzreaktion mit Insulinantikörpern möglich ist und die Messung von C-Peptid durch exogene Insulingabe unbeeinflußt bleibt. Darüber hinaus ist die Bestimmung des C-Peptids aufgrund seiner längeren biologischen HWZ (ca. 25 Minuten) weniger von kurzfristigen Schwankungen der Insulinsynthese beeinflußbar.
INDIKATION:
Insulinom, Hypoglycämia factitia (Insulin und/oder Sulfonylharnstoffderivate).
MESSPARAMETER: C-Peptid-Konzentration im Serum.
UNTERSUCHUNGSMATERIAL:
- Serum-Röhrchen
DURCHFÜHRUNG:
Patient muss nüchtern sein, Anforderung über SAP
LABOR:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um die ausführenden Labore zu sehen.
BEWERTUNG:
Insulin und C-Peptidspiegel verhalten sich biologisch gleichsinnig. Unterschiede in der relativen Höhe der meßbaren Konzentrationen beruhen auf den unterschiedlichen HWZ. Insulin und C-Peptid sind nur in Verbindung mit der korrespondierenden Blutglukosekonzentration beurteilbar. Bei Insulinomen besteht eine autonome, auch unter Nahrungskarenz fortbestehende, endogene Insulinsekretion, die meist zu symptomatischen Hypoglykämien führt. Gegenüber den oft nicht eindeutig zu interpretierenden Nüchtern-Blutspiegeln von Insulin und C-Peptid kann der Hungerversuch eine verbesserte Aussage ergeben. Mißbräuchliche Anwendung von Insulin oder Sulfonylharnstoffen (Hypoglykämia factitia: bei Hypoglykämie infolge exogener Insulinzufuhr ist das C-Peptid stark erniedrigt, bei Einnahme von Sulfonylharnstoffderivaten sind Insulin und C-Peptid erhöht) ist die häuftgste DD eines Insulinoms. Sie betrifft meist medizinisches Personal oder Angehörige von Diabetikern. Cave: Typ II-Diabetiker haben meist eine (kompensatorische) Hyperi
LOINC:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um den LOINC Code zu sehen.