mitglied der lab_group

Medizinisches Diagnostik- und Servicezentrum


Beta 2 Mikroglobulin

ANFORDERUNGSKÜRZEL: L-B2MS
LABORINTERNE FUNKTIONSGRUPPE: Proteindiagnostik
LABORPROFILE:
- Proteindiagnostik
NOTFALLPARAMETER:
Nein
ALLGEMEIN:
Beta 2-Mikroglobulin, MG von 11.8 kD, Leichtkettenprotein der HLA-I-Antigene, außerhalb der Zellmembran gelegen und durch kovalente Bindung an Schwerkette gebunden. Hauptsächlicher Syntheseort ist das lymphatische System, daher kommt es bei Erkrankungen mit erhöhter Proliferationsrate lymphozytärer Zellen zu erhöhter Beta 2-Mikroglobulin-Konzentration im Serum. Beta 2-Mikroglobulin wird glomerulär filtriert und zum Teil tubulär rückresorbiert. Eine Einschränkung der glomerulären Filtrationsrate führt daher zu erhöhten Serumkonzentrationen. Außerdem ist Beta 2- Mikroglobulin bei allen Erkrankungen mit Aktivierung des Immunsystems erhöht.
INDIKATION:
Lymphoide Neoplasien, insbesondere Non-Hodgkin-Lymphome, Hodgkin-Lymphome und Plasmozytome (Verlaufskontrolle und Theraoiebeurteilung), HIV-Infektionen (Verlaufsparameter), Beurteilung der glomerulären Filtrationsrate (besonders bei Kindern), Beurteilung der Nierenfunktion nach Nierentransplantation, Erkennung einer Abstoßungsreaktion nach allogener Knochenmarkstransplantation.
MESSPARAMETER: Beta 2-Mikroglobulin Konzentration.
UNTERSUCHUNGSMATERIAL:
- Li-Heparin Plasma
DURCHFÜHRUNG:
Patient nicht nüchtern, Anforderung über EDV.
LABOR:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um die ausführenden Labore zu sehen.
BEWERTUNG:
Die Konzentration von Beta 2-Mikroglobulin im Serum liefert nur verwertbare Aussagen, wenn klinisch fest umrissene Fragestellungen bestehen und zuvor abgeklärtwurde, daß keine weiteren Erkrankungen vorliegen, die die Bildung oder Ausscheidung von Beta 2-Mikroglobulin zusätzlich beeinflussen, z.B. keine lymphoide Neoplasie, wenn die GFR abgeschätzt werden soll und vice versa. Erhöhte Werte im Serum bei Malignomen (CLL, Hodgkin-Lymphom, Non-Hodgkin-Lymphom, multiples Myelom),bei Nierenerkrankungen (eingeschränkte GFR, Niereninsuffizienz, Normalisierung bei Einsetzen der Funktionsfähigkeit einer transplantierten Niere) und bei HIV-Infektionen (Prognoseparameter bei HIV-Positiven mit Beta 2-Mikroglobulin-Konzentrationen > 5.0 mg/l besteht ein hohes Risiko innerhalb von 3 Jahren AIDS zu entwickeln). Siehe auch Bestimmung im Sammelharn.
LOINC:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um den LOINC Code zu sehen.