mitglied der lab_group

Medizinisches Diagnostik- und Servicezentrum


Folsäure/Vitamin B12

ANFORDERUNGSKÜRZEL: L-GVIT
LABORINTERNE FUNKTIONSGRUPPE: Vitamine/Spurenelemente
LABORPROFILE:
- Neurologie Abklärung - PNP/Vaskulitis
- Vitamine/Spurenelemente
NOTFALLPARAMETER:
Nein
ALLGEMEIN:
Folsäure ist in pflanzlichen und tierischen Geweben weit verbreitet und wird auch von Bakterien (Darmflora!) synthetisiert. Die Resorption erfolgt im Duodenum und Jejunum. Folsäure ist der Grundstoff für das Koenzym Tetrahydrofolsäure (THF) und katalysiert, wie Vitamin B12, Reaktionen im Protein- und Nukleinsäure-Stoffwechsel. Die Folsäure-Aufnahme in die Erythrozyten wird durch Vitamin B12 gesteuert. Häufige Ursache für Folsäuremangelerscheinungen ist, neben Malabsorption, eine Langzeittherapie mit Antiepileptika oder Folsäure-Antagonisten (Zytostatika, Antibiotika). Bei Anämie durch Folsäure und/oder Vitamin B12 an Überlagerung durch gleichzeitigen Eisenmangel denken. Der Folsäure-Metabolismus steht mit dem Homocysteinstoffwechsel in Verbindung, daher dürfte auch eine gewisse Assoziation mit atherosklerotischen Erkrankungen gegeben sein.

Der Vitamin B12 (Cobalamin)-Bedarf wird durch tierische Nahrungsmittel gedeckt. Die Resorption im terminalen Ileum ist abhängig von einem in den Parietalzellen der Magenschleimhaut gebildeten Intrinsic-Faktor (IF). Das Transportprotein im Blut ist Transcobalamin. Vitamin B12 wird in der Leber gespeichert. Wegen des geringen Verbrauchs decken die Speicher normalerweise den Bedarf für mehrere Jahre. Die bioaktiven Formen von Vitamin B12 (Methylcobalamin und Adenosylcobalamin) katalysieren als Koenzyme Reaktionen im Protein- und Nukleinsäurestoffwechsel. Darüberhinaus ist Vitamin B12 auch am Aufbau der Rückenmarks-Neurone beteiligt. Typische Krankheitsbilder eines Vitamin B12-Mangels sind die megaloblastäre Anämie sowie die funikuläre Myelose. Der Stoffwechsel von Vitamin B12 ist eng mit dem Folsäure- und Homocysteinstoffwechsel verbunden, daher dürfte auch eine gewisse Assoziation mit atherosklerotischen Erkrankungen gegeben sein.
INDIKATION:
- Vegane u. vegetarische Diät
- Hyperhömocysteinämie, Homocysteinurie
- Neugeborene und gestillte Kleinkinder vegetarischer Mütter
- Perniziöse Anämie
- Gastrointestinale Erkrankung - Malabsorption
- neurodegenerative und psychiatrische Erkrankungen
- Pankreasinsuffizienz
- Chronische Leber- und Nierenerkrankungen
- Makrozytäre Anämie
- Chronischer Alkoholismus
- Protonenpumpenhemmer, H2-Rezeprorantagonisten
- AIDS assoziierte Myelopathie
MESSPARAMETER: VitB12/Folsäurespiegel
UNTERSUCHUNGSMATERIAL:
- Lithium-Heparin Plasma
DURCHFÜHRUNG:
LABOR:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um die ausführenden Labore zu sehen.
BEWERTUNG:
LOINC:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um den LOINC Code zu sehen.