mitglied der lab_group

Medizinisches Diagnostik- und Servicezentrum


CMV Antikörper im Liquor

ANFORDERUNGSKÜRZEL: L-GCMVLI
LABORINTERNE FUNKTIONSGRUPPE: Sonstige Infektionen
LABORPROFILE:
- Infektionsdiagnostik
- Infektionsdiagnostik - sonstige Infektionen
- Punktat - Liquorpunktion
NOTFALLPARAMETER:
Nein
ALLGEMEIN:
Virusstruktur dsDNA, mit Hülle. Familie Herpesviridae, Subfamilie Betaherpesviridae, Genus Cytomegalovirus. Die Cytomegalievirus-Infektion kann, beginnend in der Embryonalzeit, im jedem Lebensalter auftreten. Die Infektion persistiert subklinisch in epitheloiden Zellgeweben und in Endothelzellen mit gelegentlichen Reaktivierungen und fakultativer Krankheitsexazerbation.1. Intrauterin erworbene Infektionen (Embryopathien): Bei mütterlicher Primärinfektion im ersten Trimenon der Schwangerschaft schwerste Schädigung des Kindes (Mikrozephalie, Hör- und Sehschäden, Ikterus usw.). Spätere oder durch Reaktivierung erworbene intrauterine Infektionen meist ohne oder mit nur geringen Schäden.2. Perinatale Infektionen:Infektion durch Kontakt mit dem Virus in Geburtskanal oder Muttermilch, meist asymptomatische Klinik (Ausnahme Frühgeborene mit unreifem Immunsystem).3. Postnatal erworbene Infektionen: Tröpfchen- oder Schmierinfektion, seltener durch Transfusion übertragen. Immunkompetente Personen asymptomatisch oder "gr
INDIKATION:
V.a. Cytomegalie-Virusinfektion.
MESSPARAMETER: Cytomegalie-AK Nachweis (IgG und IgM).
UNTERSUCHUNGSMATERIAL:
- keine besondere Behandlung
- 1 Liquor-Röhrchen (weiß) mit jeweils 2-3 ml frischem Liquor
DURCHFÜHRUNG:
Patient nicht nüchtern, Anforderung über EDV.
LABOR:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um die ausführenden Labore zu sehen.
BEWERTUNG:
Die AK-Diagnostik erfolgt mittels ELISA. Als Antigen dienen Extrakte infizierter Zellen, das aufgereinigte Vollvirus und gentechnologische Polypeptide. Beim IgM-Test ist an eine Kreuzreaktion oder stimulation durch EBV zu denken. Für eine Cytomegalie sprechen der IgG-Titeranstieg und der spezifische IgM-Nachweis, evtl. ergänzt durch den IgA-Titeranstieg speziell bei AIDS-Patienten, die oft kaum IgM oder einen (weiteren) IgG-Titeranstieg zeigen. Die pränatale CMV-Diagnostik entspricht der von Röteln. Der IgM-Test mit Nabelschnurblut fällt oft negativ aus, obwohl eine kongenitale Cytomegalie vorliegt. Diese Neugeborenen zeigen eine starke Virurie, die über Wochen und Monate anhält, auch wenn keine Krankheitszeichen vorliegen.
LOINC:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um den LOINC Code zu sehen.