mitglied der lab_group

Medizinisches Diagnostik- und Servicezentrum


Imatinib (Glivec)

ANFORDERUNGSKÜRZEL: IMATINIB
LABORINTERNE FUNKTIONSGRUPPE: Medikamente (TDM) Toxikologie
LABORPROFILE:
- Autoimmundiagnostik
- Autoimmundiagnostik - ANCA Screen
- Autoimmundiagnostik - Autoimmundiabetes
- Autoimmundiagnostik - Autoimmungastritis
- Autoimmundiagnostik - Autoimmunhepatitis
- Autoimmundiagnostik - Gangliosid Antikörper
- Autoimmundiagnostik - Myositis
- Autoimmundiagnostik - Neuronale Autoimmunenzephalitis
- Autoimmundiagnostik - paraneoplastisches Syndrom
- Autoimmundiagnostik - Sklerodermie
- Blutgase
- Eisenstoffwechsel
- Eisenstoffwechsel speziell
- Elektrolyte
- Elektrolyte speziell
- Entzündung
- Fettstoffwechsel
- Gerinnung
- Gerinnung speziell
- Glucosestoffwechsel
- Glucosestoffwechsel speziell
- Hämatologie
- Hämatologie speziell
- Harn
- Harn - Sammelharn mit Essigsäure
- Harn - Sammelharn mit HCL
- Harn - Sammelharn ohne Zusatz
- Harn - Spontanharn/Chemie
- Herz
- Herz speziell
- Hormone
- Hormone - Sexualhormone
- Hormone - Sonstige Hormone
- Infektionsdiagnostik
- Infektionsdiagnostik - Blöcke
- Infektionsdiagnostik - Hepatitis/HIV
- Infektionsdiagnostik - sonstige Infektionen
- Infektionsdiagnostik - Virusblock Parotitis
- Knochenstoffwechsel
- Knochenstoffwechsel speziell
- Leber
- Leber speziell
- Medikamente (TDM) Toxikologie
- Mikrobiologie
- Molekulardiagnostik
- Molekulardiagnostik Hämatoonkologie
- Nebennierenrinde
- Neurologie Abklärung
- Neurologie Abklärung - Limbische Enzephalitis
- Neurologie Abklärung - Muskel
- Neurologie Abklärung - Myasthenie
- Neurologie Abklärung - Neuronale Autoimmunenzephalitis
- Neurologie Abklärung - PNP/Vaskulitis
- Neurologie Abklärung - Virusblock Neurotrope Viren
- Niere
- Niere speziell
- Pancreas
- Proteindiagnostik
- Punktat
- Punktat - Liquorpunktion
- Schilddrüse
- Schilddrüse speziell
- Sonstiges
- Stuhl
- Tumormarker
- Tumormarker global
- Tumormarker speziell
- Vitamine/Spurenelemente
NOTFALLPARAMETER:
Nein (Anforderung werktags 7:00-15:00 Uhr möglich).
ALLGEMEIN:
Imatinib (Glivec) ist ein Tyrosinkinaseinhibitor, der die Proteine BCR-ABL sowie c-KIT und PDGFR-A/B hemmt. Aus diesen Targets ergeben sich auch die Indikationen für die Therapie mit Imatinib: CML (BCR-ABL), Mastozytose und gastrointestinale Stromatumoren (KIT) sowie hypereosinophile Syndrome und ev. idiopathische Myelofibrose (PDGFR).
Für bcr-abl positive CML-Patienten ist Imatinib heute First-Line-Standard. Es zeigt nach oraler Gabe eine gute Bioverfügbarkeit von über 97%, wobei fettreiche Nahrung zu einer verzögerten Resorption führt. Die Ausscheidung erfolgt über den Stuhl, nach Metabolisierung in der Leber, vor allem über die Cytochrome CYP3A4 und CYP3A5 (Interaktionen sind u.a. mit Rifampicin, Ketoconazol, Warfarin, Cyclosporin A und Simvastatin möglich). Die terminale Halbwertszeit beträgt 20 Stunden, wobei es jedoch einen aktiven Metaboliten gibt.
Mehrere Pharmakokinetische Studien konnten zeigen, dass ein Zusammenhang zwischen niedrigen Plasmaspiegeln und unzureichendem klinischen Ansprechen, bzw. zwischen erhöhten Plasmaspiegeln und verstärkten Nebenwirkungen besteht.
Nach derzeitigen Erkenntnissen sollten die Talspiegel um ca. 1000 ng/ml liegen. Das Erreichen von MMR bzw CCR scheint in Patientengruppen mit Talspiegeln 1000 ng/mL höher zu sein.
Um aussagekräftige und vergleichbare Daten zu erhalten soll die Blutabnahme für die Spiegelbestimmung immer vor der nächsten Imatinibeinnahme (Talspiegel) im sogenannten Steady State erfolgen. Nach Beginn der Therapie ist der Steady State nach ca. 28 Tagen erreicht.
INDIKATION:
Therapie- und Compliance-Monitoring bei Imatinib Therapie
MESSPARAMETER: Imatinib Konzentration im EDTA-Plasma
UNTERSUCHUNGSMATERIAL:
- 1 EDTA-Röhrchen (lila)
- keine besondere Behandlung
DURCHFÜHRUNG:
Patient nüchtern, Blutabnahme vor der nächsten Imatinib-Einnahme (Talspiegel), Anforderung über EDV und mit entsprechendem Begleitschein.
WICHTIG: Angabe von Dosierung, Datum und Uhrzeit von letzter Gabe und Blutabnahmezeitpunkt, sowie Größe und Körpergewicht ist unbedingt erforderlich. Der Begleitschien ist unter Informationen, Formulare zu finden.
LABOR:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um die ausführenden Labore zu sehen.
BEWERTUNG:
Zusammenhang zwischen niedrigen Plasmaspiegeln und unzureichendem klinischen Ansprechen. Das Erreichen von MMR bzw CCR scheint in Patientengruppen mit Talspiegeln 1000 ng/mL höher zu sein.
LOINC:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um den LOINC Code zu sehen.