mitglied der lab_group

Medizinisches Diagnostik- und Servicezentrum


Hämiglobin (Methämoglobin)

ANFORDERUNGSKÜRZEL: Keine vorhanden.
LABORINTERNE FUNKTIONSGRUPPE: Hämatologie
LABORPROFILE:
- Autoimmundiagnostik
- Autoimmundiagnostik - ANCA Screen
- Autoimmundiagnostik - Autoimmundiabetes
- Autoimmundiagnostik - Autoimmungastritis
- Autoimmundiagnostik - Autoimmunhepatitis
- Autoimmundiagnostik - Gangliosid Antikörper
- Autoimmundiagnostik - Myositis
- Autoimmundiagnostik - Neuronale Autoimmunenzephalitis
- Autoimmundiagnostik - paraneoplastisches Syndrom
- Autoimmundiagnostik - Sklerodermie
- Blutgase
- Eisenstoffwechsel
- Eisenstoffwechsel speziell
- Elektrolyte
- Elektrolyte speziell
- Entzündung
- Fettstoffwechsel
- Gerinnung
- Gerinnung speziell
- Glucosestoffwechsel
- Glucosestoffwechsel speziell
- Hämatologie
- Hämatologie speziell
- Harn
- Harn - Sammelharn mit Essigsäure
- Harn - Sammelharn mit HCL
- Harn - Sammelharn ohne Zusatz
- Harn - Spontanharn/Chemie
- Herz
- Herz speziell
- Hormone
- Hormone - Sexualhormone
- Hormone - Sonstige Hormone
- Infektionsdiagnostik
- Infektionsdiagnostik - Blöcke
- Infektionsdiagnostik - Hepatitis/HIV
- Infektionsdiagnostik - sonstige Infektionen
- Infektionsdiagnostik - Virusblock Parotitis
- Knochenstoffwechsel
- Knochenstoffwechsel speziell
- Leber
- Leber speziell
- Medikamente (TDM) Toxikologie
- Mikrobiologie
- Molekulardiagnostik
- Molekulardiagnostik Hämatoonkologie
- Nebennierenrinde
- Neurologie Abklärung
- Neurologie Abklärung - Limbische Enzephalitis
- Neurologie Abklärung - Muskel
- Neurologie Abklärung - Myasthenie
- Neurologie Abklärung - Neuronale Autoimmunenzephalitis
- Neurologie Abklärung - PNP/Vaskulitis
- Neurologie Abklärung - Virusblock Neurotrope Viren
- Niere
- Niere speziell
- Pancreas
- Proteindiagnostik
- Punktat
- Punktat - Liquorpunktion
- Schilddrüse
- Schilddrüse speziell
- Sonstiges
- Stuhl
- Tumormarker
- Tumormarker global
- Tumormarker speziell
- Vitamine/Spurenelemente
NOTFALLPARAMETER:
ALLGEMEIN:
Methämoglobin enthält oxydiertes, dreiwertiges Eisen und ist nicht zum Sauerstofftransport geeignet. Von einer Methämoglobinämie wird gesprochen, wenn mehr als1% Hämoglobineisens in oxidierter Form vorliegt. Man unterscheidet prinzipiell 2 Formen:1. Hereditäre Methämoglobinämie es handelt sich um ein autosomal rezessiv vererbtes Leiden, bei dem ein Mangel der NADH-abhängigen Methämoglobinreduktase vorliegt, wodurch der Hämiglobinanteil im Blut gewöhnlich bis 40% beträgt (Klinik: Zyanose, neurologische Symptome).2. Toxische Methämoglobinämie hier ist die Aktivität der Methämoglobinreduktase normal, es wird allerdings durch Pharmaka oder toxische Substanzen das Hämoglobin direkt zu Hämiglobin umgewandelt.
INDIKATION:
V.a. angeborene Methämoglobinämie, Nachweis einer Methämoglobinämie durch Intoxikation.
MESSPARAMETER: Anteil des Methämoglobins am Gesamthämoglobin.
UNTERSUCHUNGSMATERIAL:
- Arterielles oder venöses Vollblut (heparinisiert)
DURCHFÜHRUNG:
Patient nicht nüchtern, keine Anforderung notwendig (wird vom jeweiligen Stationsarzt durchgefürt).
LABOR:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um die ausführenden Labore zu sehen.
BEWERTUNG:
Erhöhte Werte bei angeborener Methämoglobinämie (homozygoter Mangel an NADH-abhängiger Methämoglobinreduktase oder Mangel an Cytochrom B5-Reduktase) im Säuglingsalter (reduzierte NADH-Reduktase-Aktivität bei stärkerer Oxidierbarkeit von HbF) und bei Intoxikationen (direkte Umwandlung von Hb zu Methämoglobin durch Anilinfarbstoffe, Chlorate, Nitrobenzol, Phenazetin, Sulfamethoxazol, Nitroglycerin,Sulfonamide, Amylnitrit).
LOINC:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um den LOINC Code zu sehen.