mitglied der lab_group

Medizinisches Diagnostik- und Servicezentrum


Chlamydien IFT

ANFORDERUNGSKÜRZEL: CHLAIF
LABORINTERNE FUNKTIONSGRUPPE:
LABORPROFILE:
- Autoimmundiagnostik
- Autoimmundiagnostik - ANCA Screen
- Autoimmundiagnostik - Autoimmundiabetes
- Autoimmundiagnostik - Autoimmungastritis
- Autoimmundiagnostik - Autoimmunhepatitis
- Autoimmundiagnostik - Gangliosid Antikörper
- Autoimmundiagnostik - Myositis
- Autoimmundiagnostik - Neuronale Autoimmunenzephalitis
- Autoimmundiagnostik - paraneoplastisches Syndrom
- Autoimmundiagnostik - Sklerodermie
- Blutgase
- Eisenstoffwechsel
- Eisenstoffwechsel speziell
- Elektrolyte
- Elektrolyte speziell
- Entzündung
- Fettstoffwechsel
- Gerinnung
- Gerinnung speziell
- Glucosestoffwechsel
- Glucosestoffwechsel speziell
- Hämatologie
- Hämatologie speziell
- Harn
- Harn - Sammelharn mit Essigsäure
- Harn - Sammelharn mit HCL
- Harn - Sammelharn ohne Zusatz
- Harn - Spontanharn/Chemie
- Herz
- Herz speziell
- Hormone
- Hormone - Sexualhormone
- Hormone - Sonstige Hormone
- Infektionsdiagnostik
- Infektionsdiagnostik - Blöcke
- Infektionsdiagnostik - Hepatitis/HIV
- Infektionsdiagnostik - sonstige Infektionen
- Infektionsdiagnostik - Virusblock Parotitis
- Knochenstoffwechsel
- Knochenstoffwechsel speziell
- Leber
- Leber speziell
- Medikamente (TDM) Toxikologie
- Mikrobiologie
- Molekulardiagnostik
- Molekulardiagnostik Hämatoonkologie
- Nebennierenrinde
- Neurologie Abklärung
- Neurologie Abklärung - Limbische Enzephalitis
- Neurologie Abklärung - Muskel
- Neurologie Abklärung - Myasthenie
- Neurologie Abklärung - Neuronale Autoimmunenzephalitis
- Neurologie Abklärung - PNP/Vaskulitis
- Neurologie Abklärung - Virusblock Neurotrope Viren
- Niere
- Niere speziell
- Pancreas
- Proteindiagnostik
- Punktat
- Punktat - Liquorpunktion
- Schilddrüse
- Schilddrüse speziell
- Sonstiges
- Stuhl
- Tumormarker
- Tumormarker global
- Tumormarker speziell
- Vitamine/Spurenelemente
NOTFALLPARAMETER:
ALLGEMEIN:
C. trachomatis gehört neben C. pneumoniae und C psittaci zur Gattung Chlamydia (obligat intrazellulär wachsende Bakterien). Die Serotypen A, B und C von C. trachomatis verursachen das Trachom, die Serotypen D-K bewirken Entzündungen von männlichen und weiblichen Genitalorganen, sowie die sog. Einschlusskörperchen-Konjunktivitis bei Neugeborenen nach Infektion im Geburtskanal. Die Serotypen L1-3 führen zum Lymphogranuloma inguinale.Wegen der Notwendigkeit eines speziellen Transportes und der aufwendigen Anzüchtung zum kulturellen Nachweis, werden heute Verfahren zum Antigen-Nachweis (IFT) und Nukleinsäurenachweis (PCR oder LCR) angewendet, diese sind technisch einfacher und weisen eine höhere diagnostische Sensitivität auf.
INDIKATION:
Urogenitalinfektionen bei V.a. Infektion mit C. trachomatis.
MESSPARAMETER: Chlamydien-Antigen im Cervix-, im Vaginal- oder im Urethralabstrich.
UNTERSUCHUNGSMATERIAL:
- 1 Cervix-
- Vaginal-
- Urethralabstrich
DURCHFÜHRUNG:
Patient nicht nüchtern, Anforderung über EDV und mit entsprechendem Begleitschein (rosafarbenes Formular).
LABOR:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um die ausführenden Labore zu sehen.
BEWERTUNG:
LOINC:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um den LOINC Code zu sehen.