mitglied der lab_group

Medizinisches Diagnostik- und Servicezentrum


NSE

ANFORDERUNGSKÜRZEL: L-NSE
LABORINTERNE FUNKTIONSGRUPPE: Tumormarker
LABORPROFILE:
- Tumormarker
- Tumormarker speziell
NOTFALLPARAMETER:
Nein
ALLGEMEIN:
Die Neuronenspezifische Enolase (NSE) ist ein Enzym der Glykolyse. Sie besteht aus 2 von 3 möglichen Untereinheiten (alpha, beta, gamma).Als Gamma-Enolase enthält die NSE mindestens eine Gamma-Untereinheit und tritt als Gamma-gamma-Enolase und Alpha-gamma-Enolase in zentralen und peripheren Neuronen und in Zellen des APUD-Systems auf. NSE ist ein guter Parameter für die Therapie- und Verlaufskontrolle von Patienten mit neuroendokrinen Tumoren, vor allem kleinzelligem Bronchuskarzinom und Neuroblastom. Als Screeningtest oder zur Primärdiagnostik ist NSE wegen zu geringer diagnostischer Sensitivität und Spezifität nicht geeignet.
INDIKATION:
Therapie- und Verlaufskontrolle von neuroendokrinen Tumoren und APUDomen, Absolut: Kleinzelliges Bronchialkarzinom, Neuroblastom, Relativ: medulläres Schilddrüsenkarzinom.
MESSPARAMETER: NSE-Konzentration.
UNTERSUCHUNGSMATERIAL:
- tiefgefrohren
- Serum-Röhrchen
DURCHFÜHRUNG:
Patient nicht nüchtern, Anforderung über EDV.
LABOR:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um die ausführenden Labore zu sehen.
BEWERTUNG:
Benigne Erkrankungen: Erhöhte Werte bei Bronchopneumonie, Lungenfibrose, Lebererkrankungen, verschiedene Hirnerkrankungen. Maligne Erkrankungen: Erhöhte Werte bei kleinzelligem Bronchuskarzinom, Neuroblastom und Seminom sowie bei APUDom, Schilddrüsen-, Nieren-, Mammakarzinom.
LOINC:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um den LOINC Code zu sehen.