mitglied der lab_group

Medizinisches Diagnostik- und Servicezentrum


Amiodaron

ANFORDERUNGSKÜRZEL: L-AMI
LABORINTERNE FUNKTIONSGRUPPE: Medikamente (TDM) Toxikologie
LABORPROFILE:
- Medikamente (TDM) Toxikologie
NOTFALLPARAMETER:
Nein
ALLGEMEIN:
Antiarrhythmikum vom Chinidin-Typ (Klasse I). HWZ 4-10 Tage. Anwendungsgebiet Behandlung und Prävention therapierefraktärer und lebensbedrohlicher Herzrhythmusstörungen (ventrikuläre Extrasystolen, Kammertachykardien, Kammerflimmern, WPW-Syndrom, supraventrikuläre Arrhythmien). Messen des Serumspiegels ist zur Gewähleistung des therapeutischen Bereiches und zur Minimierung potentieller Nebenwirkungen erforderlich.
INDIKATION:
Therapiemonitoring bei Amiodaron (z.b. Sedacoron)-Behandlung.
MESSPARAMETER: Amiodaron-Konzentration.
UNTERSUCHUNGSMATERIAL:
- für Talspiegel vor der Einnahme des Medikamentes Blutabnahme durchführen
- 1 Li-Heparin-Röhrchen (grün)
DURCHFÜHRUNG:
Patient nicht nüchtern, Anforderung über EDV.
LABOR:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um die ausführenden Labore zu sehen.
BEWERTUNG:
Es erfolgt die Messung von Amiodaron und dessen Hauptmetaboliten Desethyl-Amiodaron. Der Serumspiegel von Desethyl-Amiodaron beträgt im Steady-state das 0.6-fache des Amiodaron-Wertes.
LOINC:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um den LOINC Code zu sehen.