mitglied der lab_group

Medizinisches Diagnostik- und Servicezentrum


GOT (AST)

ANFORDERUNGSKÜRZEL: L-GOT
LABORINTERNE FUNKTIONSGRUPPE: Leber
LABORPROFILE:
- Leber
NOTFALLPARAMETER:
Ja
ALLGEMEIN:
Die Aminotransferasen (Transaminasen) katalysieren eine reversible Umwandlung von Alpha- Ketosäuren in Aminosäuren. Die diagnostisch wichtigsten Transaminasen sind GOT und GPT. GOT kommt überwiegend in Leber sowie Herz- und Skelettmuskulatur vor. HWZ von GOT ca. 17 h. Der parallele Anstieg von GOT und GPT weist immer auf eine hepatozelluläre Nekrose hin. Wesentliche Bedeutung hat die GOT (Glutamat-Oxalacetat-Transaminase = AST, Aspartataminotransferase) in der Differentialdiagnostik von Lebererkrankungen sowie der Verlaufsbeurteilung des Herzinfarktes.
INDIKATION:
Diagnostik, Differenzierung, Verlaufs- und Therapiebeurteilung von Leber- und Gallenwegserkrankungen, Herzinfarkt, Skelettmuskelschäden.
MESSPARAMETER: GOT (Glutamat-Oxalacetat-Transaminase) Konzentration.
UNTERSUCHUNGSMATERIAL:
- keine besondere Behandlung
- 1 Li-Heparin-Röhrchen (grün)
DURCHFÜHRUNG:
Patient nicht nüchtern, Anforderung über EDV.
LABOR:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um die ausführenden Labore zu sehen.
BEWERTUNG:
Erhöhte Werte bei Leber- und Gallenwegserkrankungen sowie akutem Myocardinfarktund Skelettmuskelerkrankungen. Bei Gallenwegserkrankungen neben erhöhten Leberzellnekrose-Parametern (GPT, GOT, GGT, GLDH) auch Cholestase-Parameter erhöht (Bilirubin, AP, LAP, GGT). Bei Verschlußikterus Anstieg der Cholestase-Parameter nach etwa 24 h, Abfall von GPT und GOT. Bei akutem Myokardinfarkt neben Anstieg von GOT auch Erhöhung von Gesamt-CK, CK-MB, Troponin I und Myoglobin (unspezifisch). Ein deutlicher Anstieg der GOT weist immer auf eine tiefergreifende Zellschädigung hin (GOT > GPT).
LOINC:
Bitte melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um den LOINC Code zu sehen.